3D Straßenmalerei in Wesel


Nachdem die Veranstaltung Weseler Herbst mitsamt unserer 3D Straßenmalerei Aktion im letzten Jahr Corona bedingt sehr kurzfristig abgesagt werden musste, klappte das Konzept in diesem Jahr endlich.  Fünf 3D Streetart Künstler*Innen gestalteten Ende Oktober 2021 die Pflastersteine in der Innenstadt von Wesel mit verblüffender 3D Streetart im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntages und einem Herbstmarkt mit kulinarischen  Köstlichkeiten und Handwerkskunst. 

Ich suchte mir einen Platz ganz in der Nähe des Berliner-Tor-Platzes mit den Weseler Wahrzeichen: dem Berliner Tor und der Weseler Esel Skulptur.

Inspiration zur 3D Straßenmalerei durch den Malort…

Neben dem störrischen Esel inspirierte mich hier vor allem das Gebäude des alten Postamtes, welches ich zusammen mit einem Teil des Berliner Tores in den Hintergrund meiner Malerei platzierte, um einen interessanten Bildausschnitt und Raum zu erhalten, der als Ganzes mit meiner Malerei zusammenwirkt und klar erkennen lässt, in welcher Stadt ich mich hier befinde. 

Meine Malerei von ca. 4x6m, erstellt an zwei von 3 Tagen (ein Tag war leider verregnet), hatte den Titel  „Postesel“ und hat von mir folgende Bildbeschreibung bekommen:

„Die Stadt Wesel hat eine neue Idee zur Emissionseinsparung: Ab heute werden sämtliche Paketsendungen in der Stadt mit Hilfe von Packeseln überbracht. Allerdings sah ich heute vor dem Postamt, dass die Zustellung von Amazon Paketen von den Weseler Eseln verweigert wird… Na, ob das so eine gute Idee war – so kurz vor Weihnachten?“

… und Inspiration zur 3D Straßenmalerei durch aktuelle gesellschaftliche Ereignisse

Humorvolle Fake News nenne ich mein Storytelling zu Zeiten der anstehenden UN Klimakonferenz COP 26 in Glasgow und während aktueller Mitarbeiterstreiks bei dem mächtigen Online- Versandhandelsgiganten  Amazon.

3D Straßenmalerei Postesel in Wesel im Amazonstreik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.