Nachhaltigkeit


Bei meiner Arbeit als Streetart Künstlerin schreibe ich Nachhaltigkeit groß und möchte ich nachhaltig und umweltverträglich arbeiten. Folgende Nachhaltigkeits Strategien habe ich für meine Arbeit ab sofort festgelegt:

Umweltfreundliche Materialien und Kreislaufwirtschaft

Für die Farbenanmischung verwende ich ausschließlich Wiederverwendbare und recycelfähige Behälter

Auf Malgründen verwende ich wasserbasierte acrylfarben und auf dem Straßenpflaster biologisch abbaubare Farben, die das Grundwasser nicht verschmutzen.

Malgründe und bedruckte Folien bestehen aus recycelfähigem und wiederverwertbarem Material wie Holz, PE oder PP Kunststoff

Umweltfreundliches Betriebsfahrzeug

Mein Betriebsfahrzeug, ein Fiat Ducato Transporter wird betrieben mit Compressed Natural Gas (CNG) auch Erdgas genannt.

Im Vergleich zu Benzin entsteht bei der Verbrennung von Erdgas 25 Prozent weniger CO2. Im Gegensatz zum Benzindirekteinspritzer emittiert der CNG-Motor auch keine Partikel. Und im Gegensatz zum Diesel sind die Stickoxidwerte beim CNG-Motor so niedrig, dass sie kaum messbar sind. Wenn ich die Möglickeit habe reines Bio-CNG zu tanken, bin ich sogar vollkommen CO2-neutral unterwegs.

Emissionseinsparungen durch Routenplanung

Da ich mein Betriebsfahrzeug zu einem Campingfahrzeug selbst umgebaut habe, kann ich meine Reiserouten zwischen den Aufträgen optimal planen. Ich verbinde die Auftrittsorte direkt miteinander, übernachte zwischenzeitlich im Fahrzeug und muss nicht immer sternenförmig von meinem Wohnort aus losreisen. Auf diese Weise kann ich viel Reisezeit und Emissionen einsparen.

Flugvermeidung und Emissionsausgleich

Mein besonderes Betriebsfahrzeug erlaubt es mir zu Zielen innerhalb Deutschlands und Europas mit dem Auto anzureisen und auf Flugreisen fast vollständig zu verzichten. Dabei nehme ich auch gerne Anreisen über mehrere Tage in Kauf und betrachte sie als ein Abenteuer.

Sollte ich für einen Auftrag außerhalb Europas doch eine Flugreise antreten, leiste ich eine Ausgleichzahlung für die entstandenen CO2 Emissionen.

Erzähl's deinen Freunden:
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS