3D Streetart Konzept zur Tilia Art 2016 in Nordhorn


Für den internationalen Kunstmarkt Tilia Art in Nordhorn, durfte ich wie im letzten Jahr meine Kontakte in der Streetart Scene spielen lassen und neben Roberto und mir als 3D streetart Künstler auch noch drei weitere Künstler einladen. Jamila Hamaida kam aus Frankreich und Maria Kudasheva aus Russland angereist. Darwin Pimientel aus Venezuela sorgte für unterhaltsamen Straßenzirkus mit Jonglage und Feuerschow.

Leider verstarb am Sonntag Morgen des Festivals ein guter Freund und Kollege von uns Straßenmalern an den Folgen seiner Krebserkrankung. Die Nachricht erschütterte uns sehr und überschattete den sonst sonnigen Tag.

Udo Lindenthal war ein sehr geschätzter Straßenmalfreund der ersten Stunde. Er zählte zu den echten Originalen, der mit Hutgeld sein Leben finanzierte und mit seinem bunt gemalten alten VW Bulli viele Straßenmalfestivals besucht hat.  Noch zwei Tage vor der Tilia Art Veranstaltung habe ich ihn mit einer gewissen Vorahnung im Hospiz besucht. Das Bild des weinenden Elefantenbabys widmete ich ihm, der geknickten Sonnenblume. Dass es dann doch so schnell ging…

Wir Danken den Veranstaltern VVB Veranstaltungsverein Blumensiedlung e.V. für die Einladung und hervorragende Gastfreundschaft